Nephrologisches Zentrum

Die Nephrologie hat im St. Marienhospital Vechta eine lange Tradition und hat sich über die Jahre zu einem modernen Nephrologischen Zentrum entwickelt. Dieses bietet mit einem Team motivierter, erfahrener Ärzte und Pflegekräfte sowie modernster Technik sämtliche diagnostischen und therapeutischen Verfahren der Nephrologie an. Das Leistungsspektrum umfasst unter anderem eine fachärztliche 24-Stunden-Rufbereitschaft, Dialysezentren, Hämo- und Peritonealdialyse, ultraschallgesteuerte Nierenbiopsie, Plasmapherese, Immunadsorption sowie Lipidapherese.

Es werden auch Patienten nach Nierentransplantationen betreut. Von hoher Bedeutung ist dabei die enge Zusammenarbeit sowohl mit anderen Fachärzten als auch mit Transplantationszentren, insbesondere der MHH Hannover, aber auch des Klinikums Bremen Mitte und der Universität Münster.

 

 

St. Marienhospital Vechta

Marienstraße 6-8
49377 Vechta

Fon Zentrale (0 44 41) 99 -0
Fax Zentrale (0 44 41) 99 -10 26