Logopädie

In der Logopädie werden Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm- und/ oder Schluckstörungen diagnostiziert und therapeutisch behandelt. Darüber hinaus werden Angehörige informiert und beraten wie am besten mit solchen Störungen umgegangen werden sollte. Die Logopädie wird im St. Marienhospital in der Geriatrie angeboten und umfasst ein breites Spektrum an Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten:

  • Die klinische Schluckuntersuchung: Diese Untersuchung beantwortet die Frage ob und was problemlos gegessen und getrunken werden kann, ohne dass diese Ernährungsweise schädliche Konsequenzen für den Patienten hat. Zusätzlich liefert die Untersuchung Informationen über die Therapiemethode die anschließend verwendet werden sollte
  • Ergänzend und bei Bedarf, werden - in Zusammenarbeit mit der Phoniaterin Dr. med. Katrin Goldschmidt und der Radiologie Vechta - instrumentelle Schluckuntersuchungen durchgeführt
  • Schlucktraining: Durch gezielte Kraft- und Wahrnehmungsübungen, eine veränderte Körperhaltung beim Essen und Trinken und/ oder Kostformveränderungen können unter therapeutischer Begleitung Erfolge in der Nahrungsaufnahme erzielt werden. Seit 2010 existiert im St. Marienhospital Vechta eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe, die sich intensiv dafür einsetzt, Patienten von aktuellen Produkt- und Konzept-Entwicklungen für Menschen mit Schluckstörungen profitieren zu lassen
  • Lee Silverman Voice Treatment (L.S.V.T.®-Therapie): Eine Therapieform aus den Vereinigten Staaten die wissenschaftlich nachgewiesen zu einer Steigerung der Stimmkraft und Verständlichkeit bei Patienten mit Morbus Parkinson führt
  • Sprach-, Sprech- und/ oder Stimmtherapie nach Schlaganfall
  • Dementielle Entwicklungen im Gehirn führen früher oder später zu Veränderungen in der Sprache und Kommunikation. In Zusammenarbeit mit der Universität Groningen, mit der Radiologie Vechta und kooperierende Kliniken in Niedersachsen und Bremen, läuft eine wissenschaftliche Studie, wobei internationale Publikationen und eine Promotion in diesem Forschungsbereich geplant sind      

Kontakt Logopädie

Fedor Jalvingh, M.A.
Psycholinguist und L.S.V.T. - Therapeut, Akademischer Sprachtherapeut; Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen

 

Fon (0 44 41) 99 -27 39
Fax (0 44 41) 99 -27 41

Termine nach telefonischer Vereinbarung.