Zum Inhalt springen

Zentrale Notaufnahme

Die Notaufnahme des St. Marienhospitals in Vechta ist die zentrale Anlaufstelle für alle Notfallpatienten unseres Krankenhauses. Ob Kinder oder Erwachsene - wir sind für Sie da - 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr.

Jährlich versorgen wir ca. 35.000 Patienten in unseren 10 Behandlungs- und Schockräumen. Zudem verfügt unsere Notaufnahme über eine angeschlossene Beobachtungsstation mit 10 Betten.

Die Notaufnahme des St. Marienhospitals in Vechta erfüllt die Kriterien der erweiterten Notfallversorgung nach den Vorgaben des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA). Außerdem sind wir als regionales Traumazentrum Teil des Traumanetzwerkes der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU).

Das heißt, bei uns steht rund um die Uhr ein hochspezialisiertes und interdisziplinäres Team aus Notfallpflege und ärztlichem Personal bereit, damit in enger Zusammenarbeit mit den zahlreichen Fachabteilungen unseres Hauses viele schwere und lebensbedrohliche Erkrankungen und Verletzungen schnellstmöglich behandelt und versorgt werden können.

Wir bieten 24/7

  • Notfallmäßige Herzkatheteruntersuchung bei Herzinfarkten (durch die Kardiologie)
  • Notfallmäßige Magenspiegelungen bei Blutungen (durch die Gastroenterologie)
  • Notfallmäßige CT-Untersuchungen bei schwer Verletzten oder Erkrankten
  • Moderne „Point-of-Care“ Diagnostik inklusive Blutgasanalysen und Herzenzymbestimmung direkt in der Notaufnahme
  • Moderne Ultraschall- und Beatmungsgeräte

Hinweise zur Wartezeit

Während Sie warten, helfen wir anderen Patienten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Patienten in unserer Notaufnahme nicht nach Eintreffzeit, sondern ausschließlich nach Dringlichkeit behandeln. Beispielsweise Herzinfarkte oder schwere Unfälle werden von uns immer vorrangig versorgt.  Die Behandlungsdringlichkeit wird bei jedem Patienten unmittelbar nach Eintreffen durch unser geschultes Pflegepersonal festgelegt.

Keine Sorge – „vergessen“ werden Sie in unserer Notaufnahme also nicht, auch wenn es manchmal etwas länger dauern kann.

Kassenärztlicher Notdienst

Für ambulante Behandlungen steht Ihnen der kassenärztliche Notdienst zur Verfügung. Dieser ist unter der bundeseinheitlichen Telefonnummer 116 117 erreichbar.

Die Praxis des Kassenärztlichen Notdienstes befindet sich ebenfalls in unserem Krankenhaus und ist für Sie immer dann geöffnet, wenn Ihnen Ihre Hausärzte außerhalb der regulären Öffnungszeiten der Praxen nicht mehr zur Verfügung stehen.

Kontakt

Kontaktdaten

St. Marienhospital Vechta
Marienstraße 6-8
49377 Vechta

(0 44 41) 99 -17 70
Fax (0 44 41) 99 -17 77

johannes.ziemens@remove-this.kh-vec.de

 

Iuliana Proca
Oberärztin 
Fachärztin für Innere Medizin

Dr. Christian Zedler
Oberarzt 
Facharzt für Anästhesie, Intensivmedizin, Notfallmedizin, Klinische Akut- und Notfallmedizin